together unique

gemeinsam einzigartig

Slovenci v Italiji

Slovenci v Italiji

Slovenci v Italiji

Logo: Slovenci v Italiji

EUROPEADA 2020 - Slowenen in Italien

In der italienischen Autonomen Region Friaul-Julisch Venetien / Furlanija-Julijska krajina lebt die slowenische Minderheit in Italien, jene italienische Staatsbürger, die der autochthonen slowenischen ethnischen und sprachlichen Minderheit angehören. Die überwiegende Mehrheit der Angehörigen der slowenischen ethnischen Minderheit lebt in den Provinzen Triest / Trst, Gorizia / Gorica und Udine / Videm. Die Slowenen kamen nach und nach auf das italienische Gebiet: Die Slowenen aus der Provinz Udine / Videm im Jahr 1866, die Slowenen aus der Provinz Gorizia / Gorica im Jahr 1947 und die Slowenen aus der Provinz Trieste / Trst im Jahr 1954.

Schätzungen des Innenministeriums zufolge sprechen in der Region Friaul-Julisch Venetien / Furlanija-Julijska Krajina 83.000 bis 100.000 Menschen die slowenische Sprache.

Die slowenische Minderheit in Italien genießt einen rechtlichen Schutz. Ihre kollektiven Rechte sind durch die italienische Verfassung und die spezifische staatliche und regionale Gesetzgebung sowie durch internationale Verträge (insbesondere das Londoner Memorandum von 1954) und bilaterale Abkommen festgeschrieben, welche ursprünglich zuerst zwischen Italien und Jugoslawien vereinbart wurden (insbesondere der Vertrag von Osimo von 1975) und seit 1991 zwischen Italien und Slowenien.

Seit 1945 genießen die Slowenen in Italien teilweise kulturelle Autonomie, einschließlich eines slowenischen Bildungssystems. Sie haben ein breites Netz von kulturellen und bürgerlichen Vereinen und Verbänden. In vielen Gemeinden mit slowenischer Minderheit ist die slowenische Sprache auch Amtssprache und in den meisten ländlichen Siedlungen mit traditioneller slowenischer Präsenz wird die zweisprachige Topographie angewendet. Die Umsetzung dieser Rechte hängt jedoch weitgehend von den lokalen Verwaltungen ab. Daher ist die Situation von Gebiet zu Gebiet sehr
unterschiedlich.

Sowohl Italien als auch Slowenien fördern die slowenische Kultur in Friaul-Julisch Venetien / Furlanija-Julijska krajina durch Zuschüsse an die slowenischen Verbände und Organisationen.

Bild zum Eintrag: Slovenci v Italiji

Bild zum Eintrag: Slovenci v Italiji